Streuobstwissen

Streuobstwissen

Hier finden Sie viel Hintergrundwissen zu den Streuobstwiesen in Hessen. Tauchen Sie ein in die Geschichte dieser traditionsreichen Obstgärten, die seit Jahrhunderten die Landschaft prägen. Erfahren Sie mehr über die ökologische Bedeutung dieser vielfältigen Biotope und lernen Sie, wie Sie Ihre eigene Streuobstwiese planen und pflegen können. 

Die Geschichte der Streuobstwiesen in Hessen erstreckt sich über Jahrhunderte. Diese traditionellen Obstgärten prägen nicht nur die Landschaft, sondern sind auch ein kulturelles Erbe. Erfahren Sie, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

© Lars Wichmann

Streuobstwiesen in Hessen sind ökologische Schätze. Sie bieten Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenartenarten.  Mit einer angepassten Bewirtschaftung tragen sie zum Erhalt natürlicher Ökosysteme bei und sichern die regionale Artenvielfalt.

Welche Obstart sollte auf welchen Standort? Hier finden Sie praxisnahe Tipps zur optimalen Planung einer  Obstwiese.

© LPV MTK

Streuobstwiesen sind Teil der Kulturlandschaft. Sie benötigen menschliche Pflege, um bestehen zu können. Hier finden Sie Tipps zum Baumschnitt und anderen Pflegemaßnahmen.

Die Ernte im Herbst ist für viele Akteure der Höhepunkt der Streuobstsaison! Hier finden Sie unter anderem Tipps zu Pflück- und Genussreife und zum Lagern von Obst.