Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

35578 Wetzlar: Birnen in der Landschaft

24. September 2024 - 9:00 - 16:30

Dass die Birne nicht an die wirtschaftliche Bedeutung des Apfels herankommt, mag
verschiedene Gründe haben. Im 19. Jh. war sie jedoch noch größer als beim Apfel.
Insbesondere die robusten und ertragreichen Wirtschafts- und Mostbirnen waren weit verbreitet.
Sie dienten als Zuckerersatz und der Ernährung im Winter. Heute spielt der wirtschaftliche
Nutzen eine untergeordnete Rolle. Die Verarbeitung zu Kompott, Dörrobst oder Birnenmost ist
nur noch selten zu beobachten. Dafür haben die landschaftsprägenden Birnenbäume einen
hohen ökologischen Wert. Blühende Birnenbäume bieten eine besondere Augen- und
Bienenweide. Doch gerade die Geschmacksvielfalt, welche an Fülle von unbeschreiblichen
Aromen geprägt ist, macht die Birne für Fruchtgenießer zu einer pomologischen Kostbarkeit. Im
zweiten Teil des Seminares gibt es eine Exkursion in das Natura2000-Gebiet „Weinberg bei
Wetzlar“, bei der verschiedene landschaftsprägende Birnen bestaunt und verkostet werden
können.

Weitere Infos und Anmeldung  

 

Details

Datum:
24. September 2024
Zeit:
9:00 - 16:30

Veranstalter

HLNUG – Naturschutzakademie
Telefon
06441/924 80-0
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

HLNUG Naturschutzakademie
Seminargebäude, Friedenstr. 30,
35578 Wetzlar, Deutschland
Google Karte anzeigen